1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Opfer von St. Vincent

Die Opfer von St. Vincent

Filmhandlung und Hintergrund

TV-Zweiteiler über einen Aufsehen erregenden Fall von Kindesmissbrauch.

Im Waisenhaus St. Vincent erziehen die Ordensbrüder ihre Schützlinge mit brutaler Gewalt. Immer wieder kommt es auch zu sexuellen Übergriffen. Als der sensible Waisenjunge Kevin Reevey von Bruder Lavin misshandelt und missbraucht wird, flieht er vor seinen Peinigern, doch die Polizei glaubt weder ihm, noch dem Hausmeister, der Kevins Anschuldigungen bestätigt. Erst Jahre später wird der Fall erneut aufgerollt und Peter Lavin, der inzwischen verheiratet ist und mit seiner Familie in Toronto lebt, wegen Körperverletzung und Kindesmissbrauch vor Gericht gestellt. Kevin Reevey verweigert zunächst die Aussage.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Opfer von St. Vincent: TV-Zweiteiler über einen Aufsehen erregenden Fall von Kindesmissbrauch.

    Der mehrfach ausgezeichnete kanadische TV-Zweiteiler behandelt das leider sehr aktuelle Thema um die Misshandlung von Schutzbefohlenen hinter den dicken Mauern von Kircheneinrichtungen. Regisseur John N. Smith hat die Geschichte, die auf einem authentischen Fall beruht, sehr sensibel in Szene gesetzt und ein beängstigendes Psychogramm des Täters zusammengestellt. Entstanden ist ein beklemmender TV-Zweiteiler, der keinen Zuschauer kalt lässt.

Kommentare