Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Nacht des Jägers

Die Nacht des Jägers

Anzeige

The Night of the Hunter: Zwei Jahre vor seinem schauspielerischen Triumph in „Zeugin der Anklage“ führte Charles Laughton das einzige Mal in seiner langen und erfolgreichen Laufbahn Regie bei einem Kinofilm. Wie bei seinen Arbeiten als Schauspieler verleiht seine Persönlichkeit auch hier der gekonnten Inszenierung eine Traurigkeit, die ihm tiefe Einblicke in das Seelenleben seiner Figuren erlaubt. Die Gestaltung des gefährlichen, wahnsinnigen...

Poster Die Nacht des Jägers

Die Nacht des Jägers

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 16.03.1956
  • Dauer: 93 Min
  • Genre: Thriller
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Atlas

Handlung und Hintergrund

Im Knast teilt sich der Wanderprediger Harry eine Zelle mit dem zum Tode verurteilten Bankräuber Ben Harper. Nach seiner Entlassung sucht Harry Harpers Familie auf und heiratet schließlich die Witwe, um an die Beute aus dem Banküberfall zu kommen. Als sie sein wahres Ich erkennt, bringt er sie um. Er jagt und foltert die Kinder, die vor ihm zur mutigen und gütigen Rachel flüchten können. Diese verteidigt die Kinder so lange, bis der Mörder ihrer Mutter unschädlich gemacht wird.

Harry erfährt im Gefängnis von seinem Zellennachbar, dass dieser 10.000 Dollar in seinem Haus versteckt hat. Als Harry entlassen wird, macht er sich sofort auf die Suche - und geht dabei über Leichen. Ein unschlagbarer Suspense-Thriller mit Robert Mitchum.

Darsteller und Crew

  • Robert Mitchum
    Robert Mitchum
  • Lillian Gish
    Lillian Gish
  • Charles Laughton
    Charles Laughton
  • Shelley Winters
  • Evelyn Varden
  • Peter Graves
    Peter Graves
  • Billy Chapin
  • James Agee
  • Paul Gregory
  • Stanley Cortez
  • Walter Schumann

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Zwei Jahre vor seinem schauspielerischen Triumph in „Zeugin der Anklage“ führte Charles Laughton das einzige Mal in seiner langen und erfolgreichen Laufbahn Regie bei einem Kinofilm. Wie bei seinen Arbeiten als Schauspieler verleiht seine Persönlichkeit auch hier der gekonnten Inszenierung eine Traurigkeit, die ihm tiefe Einblicke in das Seelenleben seiner Figuren erlaubt. Die Gestaltung des gefährlichen, wahnsinnigen Harry (Robert Mitchum) schwankt zwischen einer gelungenen psychologischen Studie und einem Horrorfilm.
    Mehr anzeigen
Anzeige