Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
© Wildbunch Germany

Die Nachbarn von oben: Schweizerische Komödie über ein Paar, dessen festgefahrene Ehe aufgemischt wird, als die offenherzigen Nachbarn ihnen ein überraschend freizügiges Angebot unterbreiten.

Handlung und Hintergrund

Ein gemütlicher Abend wird für das Ehepaar Thomas (Roeland Wiesnekker) und Anna (Ursina Lardi) zum Prüfstein ihrer Beziehung. Ihr harmonisches Zusammenleben wird durch den lauten, wilden Sex des benachbarten Paares (Max Simonischek und Sarah Spale) gestört, was bei Thomas und Anna zu Spannungen führt. Übermüdet und genervt geraten sie immer häufiger in Streit, erinnert an Zeiten, in denen auch ihre Leidenschaft ungebändigt war. Als Anna die Nachbarn zu einem Drink einlädt, bringt deren überraschend freizügiges Angebot das Fass zum Überlaufen. Die folgende Nacht entwickelt sich zu einem Moment der Wahrheit, in dem die beiden Paare mit ihren Gefühlen und Beziehungsdynamiken konfrontiert werden.

„Die Nachbarn von oben“ - Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Die warmherzige und wortwitzige Komödie „Die Nachbarn von oben“ erweist sich als großer Erfolg, sowohl bei der Presse als auch beim Schweizer Publikum. Nach positiven Kritiken und hoher Beliebtheit in der Schweiz, startet der Film nun auch bald in den deutschen Kinos.

Anzeige

Die Regie führte Sabine Boss, bekannt für ihre Arbeit als freie Autorin und Regisseurin für Film, Fernsehen und Theater. Ihr erster Kinofilm, „Ernstfall in Havanna“ (2002), gehört zu den erfolgreichsten Schweizer Filmen. Das Drehbuch, adaptiert von Alexander Seibt, wurde speziell für den Schweizer Markt geschrieben und erzählt eine eigenständige Geschichte.

In den Hauptrollen brillieren Sarah Spale („Platzspitzbaby“), Ursina Lardi („Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte“), Max Simonischek („Wechselspiel“) und Roeland Wiesnekker („Blackout – Die Erinnerung ist tödlich“). Sarah Spale, die für ihre Rolle in „Platzspitzbaby“ den Schweizer Filmpreis als beste Darstellerin erhielt, ist erneut eine zentrale Figur in dieser Produktion. Ursina Lardi („Das weiße Band“) und Max Simonischek (Ulrich Zwingli in „Zwingli“) tragen ebenfalls zur starken Besetzung bei. Roeland Wiesnekker, ein vielseitiger Charakterdarsteller, rundet das Ensemble ab.

„Die Nachbarn von oben“ läuft ab dem 1. Juni 2023 in den deutschen Kinos.

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Sabine Boss
Produzent
  • Stephan Giger,
  • Karin Dietrich,
  • Ralph S. Dietrich,
  • Roger Kaufmann
Darsteller
  • Ursina Lardi,
  • Maximilian Simonischek,
  • Roeland Wiesnekker,
  • Sarah Bühlmann
Drehbuch
  • Alexander Seibt
Anzeige