Die Müttermafia-Patin

  1. Ø 0
   2015
Alle Bilder und Videos zu Die Müttermafia-Patin

Filmhandlung und Hintergrund

Die Müttermafia-Patin: TV-Komödie nach dem Roman "Die Patin" aus der "Müttermafia"-Trilogie von Kerstin Gier.

Conny und Ehemann Lorenz stehen kurz vor der Scheidung und das bevorstehende Ereignis lässt Conny geradezu aufblühen. Die künftig Alleinerziehende hat ihre Teenie-Tochter Nelly einigermaßen im Griff und zeigt Bald-Ex-Ehemann Lorenz deutlich die Grenzen auf. Ihr neues Selbstbewusstsein verdankt sie unter anderem der Liaison zu Anton, ihrem „Jaguarmann“. Allerdings steht die enger werdende Beziehung unter keinem guten Stern. Mutter und Tochter ihres Neuen können Conny nicht riechen. Zu allem Überfluss wendet sich Paris, Lorenz‘ schwangere Model-Geliebte, hilfesuchend an ihre Vorgängerin.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Dass die Kombination von Bestseller-Autorin Kerstin Gier und Comedy-Lady Annette Frier hervorragend funktioniert, hat bereits die Verfilmung von Giers Bestseller „Die Müttermafia“ mit Frier in der Hauptrolle bewiesen. Die Fortsetzung „Die Müttermafia-Patin“ um die zahlreichen Klippen, die die Mitglieder einer modernen Patchworkfamilie zu umschiffen haben, ist zwar nicht ganz so charmant und stimmig wie der Auftaktfilm der kleinen Reihe, für einen unterhaltsamen Fernsehabend taugt die launige Komödie aber allemal, zumal Annette Frier erneut zu Höchstform aufläuft.

Kommentare