Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Marx Brothers - Blühender Blödsinn

Die Marx Brothers - Blühender Blödsinn

Filmhandlung und Hintergrund

Die ausgemachten Chaoten treiben ihren Nonsens an der Uni.

Der Universitätspräsident des Huxley College in Neuengland präsentiert seinen Nachfolger Professor Quincy Adams Wagstaff, der vor allem Football-Meister werden und die Erzrivalen vom Darwin College besiegen will. In einer Kneipe will Wagstaff zwei Football-Profis verpflichten, aber er erwischt nur den Türsteher Baravelli und den Hundefänger Pinky - zwei ausgesuchte Flaschen, die den Unterricht unterminieren, vor allem Biologie. Huxley siegt dank Pinkys Einfallsreichtum und mit üblen Tricks gegen Darwin auf dem Football-Feld.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Marx Brothers - Blühender Blödsinn: Die ausgemachten Chaoten treiben ihren Nonsens an der Uni.

    Der vierte Film der Chaos-Komiker, wie „Monkey Business - Die Marx Brothers auf See“ von Norman MacLeod für Paramount produziert. Die Satire auf das höhere Bildungssystem der USA, wo man es als Großmaul zum Präsidenten eines College bringen kann. Grouchos Antrittsrede als Wagstaff über den „Spirit of ’76“ endet mit „Whatever it is - I’m against it!“ Chico baggert als Baravelli die schöne Witwe Connie an. Thelma Todd (Connie) trat in 115 Filmen („Monkey Business“) auf und wurde 1935 mit 30 Jahren Opfer eines nie geklärten Mordes.
    Mehr anzeigen