Filmhandlung und Hintergrund

In vierjähriger Arbiet entstandener Naturfilm über die Tierwelt der Kalahari- und Namibwüste.

Was passiert, wenn eine Horde wilder Tiere sich den Bauch mit gegorenen Früchten vollschlägt? Wie erziehen Löwen ihre manchmal nicht ganz einfachen Kinder? Und wie tanzen Skorpione und Schlangen zu klassischer Musik? Dieser wohl bekannteste Tierfilm gibt aufschlussreiche und humorvolle Details aus der Kalahari- sowie der Namibwüste preis.

Dieser ungewöhnliche Film, entstanden in vierjähriger Arbeit, zeigt neben herausragenden Aufnahmen der afrikanischen Tierwelt seinen Sinn für Humor und Spannung.

Darsteller und Crew

  • Jamie Uys
    Jamie Uys

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die lustige Welt der Tiere: In vierjähriger Arbiet entstandener Naturfilm über die Tierwelt der Kalahari- und Namibwüste.

    In über vier Jahren akribischer Recherche- und Dreharbeit gelang dem Südafrikaner Jamie Uys, der später mit „Die Götter müssen verrückt sein“ einen weiteren großen Erfolg feierte, der Durchbruch als Regisseur und Kameramann. Die fantastischen Aufnahmen der Tierwelt wurden gekonnt mit Humor und Spannung inszeniert, sodass das Wissen mit einem erfrischenden Augenzwinkern vermittelt wird.

Kommentare