Filmhandlung und Hintergrund

Doku-Drama, das die letzten Kriegstage im April 1945 in der deutschen Hauptstadt nachzeichnet.

20. April 1945: Stalins Truppen stehen vor Berlin, und der Kampf um die Hauptstadt des Dritten Reiches beginnt. Anhand von Einzelschicksalen, die in Spielszenen dargestellt werden, und Zeitzeugenberichten werden dem Zuschauer die letzten Tage der Reichshauptstadt noch einmal vor Augen geführt.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die letzte Schlacht

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die letzte Schlacht: Doku-Drama, das die letzten Kriegstage im April 1945 in der deutschen Hauptstadt nachzeichnet.

    Unter der versierten Gesamtleitung von Prof. Guido Knopp („Hilters Helfer“) entstand ein eindringliches Bild vom Überleben der Berliner am Ende des Krieges. Für die Spielszenen konnte Regisseur und Autor Hans-Christian Blumenberg auf Darsteller wie Tim Bergmann, Tom Schilling und Tobias Schenke setzen.

Kommentare