Filmhandlung und Hintergrund

Dritter Film von Peter Weir über einen Anwalt, der eine Gruppe australischer Ureinwohner in einem Mordfall verteidigt und Zeuge mystischer Spektakel wird.

Der junge australische Anwalt David Burton vertritt eine Gruppe Aborigines, die des Mordes angeklagt sind und ihre eigene Verteidigung verweigern. Burton offenbart sich eine völlig fremde Kultur: Die Aborigines führen ihn in eine merkwürdige unterirdische Kultstätte, in der sonderbare Relikte eine Sintflut prophezeien, während es in Sydney gleichzeitig zu heftigen Regenfällen kommt.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die letzte Flut

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die letzte Flut: Dritter Film von Peter Weir über einen Anwalt, der eine Gruppe australischer Ureinwohner in einem Mordfall verteidigt und Zeuge mystischer Spektakel wird.

    Frühes Werk von Peter Weir, seine dritte Regiearbeit, beeindruckt mit atmosphärischen, alptraumhaften und völlig ungewöhnlichen Bildern, mit denen der Meisterregisseur einem australischen Mythos Ausdruck verleiht. Nie sah Australien auf der Leinwand mystischer aus als hier. Richard Chamberlain glänzt als Beobachter des Spektakels.

Kommentare