Filmhandlung und Hintergrund

Echt englische Krimi-Komödie in absolut gelungener Umsetzung.

Einst standen sie in den höheren Reihen der britischen Armee, nun aber steht ihnen der Sinn nach einem Abenteuer von etwas anderer Art. Bei einem Banküberfall sind sämtliche Kenntnisse und sämtliche Tugenden von Nutzen, die man sich so während der militärischen Laufbahn aneignen konnte. Colonel Hyde versammelt gut ein halbes Dutzend Kollegen um sich, allesamt Offiziere a.D. wie er. Die so entstandene „Liga der Gentlemen“ verfolgt nun das bescheidene Ziel, sich um eine Million Pfund zu bereichern.

Ehemalige Offiziere der britischen Streitkräfte vereinigen sich zum Bankraub mit militärischer Planung und Disziplin. Vergnügliche Kriminalkomödie, geprägt von hintersinnigem Humor und angelsächsischer Ironie, hervorragend gespielt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Herren Einbrecher geben sich die Ehre: Echt englische Krimi-Komödie in absolut gelungener Umsetzung.

    Der britische Regisseur und Produzent Basil Dearden (TV-Serie „Die Zwei“) zeichnete für diese englische Krimi-Komödie von 1960 verantwortlich. Das Drehbuch wurde von Bryan Forbes verfasst, der selbst auch als Darsteller mitwirkte. Weitere Rollen bekleideten Jack Hawkins, Kieron Moore sowie der später geadelte Richard Attenborough, der gemeinsam mit Forbes eine Produktionsfirma unterhielt. Deren schauspielerische Klasse paart sich mit dem inseltypischen Witz, was zum Erfolg auf der ganzen Linie führt.

Kommentare