1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die großen Stars der DEFA - Frank Beyer

Die großen Stars der DEFA - Frank Beyer

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit vier Filmen des Regisseurs Frank Beyer.

„Fünf Patronenhülsen“: Im spanischen Bürgerkrieg soll eine Gruppe Freiwilliger eine in fünf Teile aufgeteilte Zeichnung der faschistischen Linien zum Stab bringen. „Nackt unter Wölfen“: Während des Zweiten Weltkrieges gelangt ein heimlich im Ghetto geborener Junge in einem Koffer versteckt ins KZ Buchenwald und überlebt dort durch die Unterstützung zahlreicher Häftlinge. „Spur der Steine“: Brigadier Hannes Balla und seine rebellische Baubrigade geraten in Konflikt mit Parteisekretär Horrath und Technologin Kati. „Der Aufenthalt“: Eine Polin glaubt, in einem jungen deutschen Kriegsgefangenen den Mörder ihrer Tochter zu erkennen und lässt ihn verhaften.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die großen Stars der DEFA - Frank Beyer: Sammlung mit vier Filmen des Regisseurs Frank Beyer.

    Sammlung mit vier Filmen des DEFA-Regisseurs Frank Beyer, unter denen der systemkritische und in der DDR kurz nach der Uraufführung verbotene „Spur der Steine“ mit Manfred Krug der bekannteste ist. Die anderen drei Filme beleuchten verschiedene Aspekte der Kriege des 20. Jahrhunderts: das packende Bürgerkriegsdrama „Die fünf Patronenhülsen“ betont die internationale kommunistische Solidarität im Kampf gegen den Faschismus, der auf authentischen Ereignissen beruhende „Nackt unter Wölfen“ hebt den Zusammenhalt der KZ-Insassen hervor und in „Der Aufenthalt“ wird sich ein junger deutscher Kriegsgefangener des Ausmaßes der NS-Verbrechen bewusst.

Kommentare