Filmhandlung und Hintergrund

Herzschmerz-Drama aus den fünfziger Jahren mit Ruth Leuwerik.

Die Ehe der aufstrebenden Sängerin Tima und des Rennfahrers Stefan droht in die Brüche zu gehen, als Stefan einen schweren Unfall erleidet und Tima dadurch auch ihre eigene Karriere gefährdet sieht. Just in diesem Moment tritt der schwerreiche Industrielle Henrik Balder auf den Plan, der ein Auge auf Tima geworfen hat. In dem Glauben, so ihre Gunst erringen zu können, verhilft er Tima zum Erfolg. Das hat allerdings den für Balder unerwünschten Nebeneffekt, dass Tima und Stefan wieder zu einander finden.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die goldene Brücke

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die goldene Brücke: Herzschmerz-Drama aus den fünfziger Jahren mit Ruth Leuwerik.

    Rührstück aus den fünfziger Jahren, mit dem Regisseur Paul Verhoeven unverhohlen auf die Tränendrüse des weiblichen Publikums abzielt. Der damalige Superstar Ruth Leuwerik („Geliebtes Leben“) müht sich redlich, der oberflächlichen Idee der wahren Liebe Leben einzuhauchen. Ihr zur Seite stehen Curd Jürgens und Paul Hubschmid, dessen Aktionsradius durch die Lähmung seiner Figur jedoch enge Grenzen gesetzt waren.

Kommentare