Filmhandlung und Hintergrund

Western mit Starbesetzung um den Konflikt zwischen braven Bürgern und fiesen Ganoven in einer kleinen Stadt.

Eine kleine, staubige Westernstadt namens Firecreek: Die unbescholtenen Bewohner versuchen, sich gegen Pistolenhelden aus dem benachbarten Black Rock zu behaupten, die die Stadt regelmäßig heimsuchen und sich an den Bürgern vergehen. Am Ende stehen sich „der Gute“, Familienvater Johnny Cobb, und „der Böse“, Ganove Larkin, in einem Showdown gegenüber.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die fünf Vogelfreien: Western mit Starbesetzung um den Konflikt zwischen braven Bürgern und fiesen Ganoven in einer kleinen Stadt.

    James Stewart in der Rolle des good guy spielt seine bekannte Rolle aus vielen Western von Anthony Mann aus den 50er Jahren. Im Gegensatz zu Manns Filmen ist dieser Western von Vincent McEveety etwas geschwätziger und langsamer; aber mit weiteren drei Oscar-Gewinner in der Besetzung (Henry Fonda, Dean Jagger, Ed Begley) kann sich der Film absolut sehen lassen.

Kommentare