Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Frau meiner Träume

Die Frau meiner Träume

   Kinostart: 12.06.1953

Die Frau meiner Träume: Sensationell erfolgreicher und teuerster europäischer Farbfilm der vierziger Jahre mit Marika Rökk in einer ihrer besten Rollen.

Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Sensationell erfolgreicher und teuerster europäischer Farbfilm der vierziger Jahre mit Marika Rökk in einer ihrer besten Rollen.

Revuestar Julia Köster ist urlaubsreif und setzt sich nach Tirol ab. Nicht einmal Gepäck hat sie dabei, und dann landet sie durch widrige Umstände auch noch leichtbekleidet in der Dunkelheit auf freiem Feld. Irgendwie kommt es dazu, dass Julia inkognito in einem abgelegenen Gebirgstal ein ungeplantes Gastspiel gibt und Gefallen an der neuen Umgebung findet, insbesondere an der männlichen.

Eine in internationalen Revueshows bewunderte Tänzerin und Sängerin gibt ihren Job auf, um sich ganz ihrem Gatten widmen zu können. Ob sie das bereut?

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Frau meiner Träume: Sensationell erfolgreicher und teuerster europäischer Farbfilm der vierziger Jahre mit Marika Rökk in einer ihrer besten Rollen.

    Ein opulent ausgestatteter, sensationell erfolgreicher und teuerster europäischer Revuefilm seiner Zeit mit dem damaligen Megastar Marika Rökk auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Inszenierung, Kulissen und Choreographie erinnern durchaus an die Arbeiten von Hollywoodgrößen wie Busby Berkeley. Publikumsliebling Marika Rökk fand reichlich Gelegenheit, sich von ihrer temperamentvollsten und spektakulär freizügigen Seite zu zeigen.
    Mehr anzeigen