Die Farbe des Geldes

Kinostart: 20.02.1987

The Color of Money: Packender und perfekt inszenierter Spielerfilm, der über viele Trümphe verfügt: Hollywoodstar Paul Newman, der für diese Rolle einen Oscar erhielt, Teenageridol Tom Cruise („Top Gun“) und Meisterregisseur Martin Scorsese („Taxi Driver“, „Wie ein wilder Stier“). Von der Kritik gefeiert, in Amerika ein Kassenhit, bei uns fast 800.000 Kinobesucher. Ein Spitzengeschäft in jeder Videothek.

Die Farbe des Geldes im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Packender und perfekt inszenierter Spielerfilm, der über viele Trümphe verfügt: Hollywoodstar Paul Newman, der für diese Rolle einen Oscar erhielt, Teenageridol Tom Cruise („Top Gun“) und Meisterregisseur Martin Scorsese („Taxi Driver“, „Wie ein wilder Stier“). Von der Kritik gefeiert, in Amerika ein Kassenhit, bei uns fast 800.000 Kinobesucher. Ein Spitzengeschäft in jeder Videothek.

„Fast“ Eddie Felson hat sich vor 25 Jahren vom Billardtisch zurückgezogen und verdient sein Geld jetzt mit billigem Fusel. In dem jungen Vincent trifft er einen genialen, aber naiven Billardspieler. Eddie will ihm alle Tricks im Geschäft beibringen und tourt mit Vincent und dessen Freundin quer durch die USA. Schließlich werden er und Vincent harte Konkurrenten um die Nr.1 unter den Billardspielern.

„Fast“ Eddie Felson hat sich vor 25 Jahren vom Billardtisch zurückgezogen. In dem jungen Vincent trifft er einen genialen, aber naiven Billardspieler, den er kurzentschlossen unter seine Fittiche nimmt. Packender und perfekt inszenierter Spielerfilm.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Packender und perfekt inszenierter Spielerfilm, der über viele Trümphe verfügt: Hollywoodstar Paul Newman, der für diese Rolle einen Oscar erhielt, Teenageridol Tom Cruise („Top Gun“) und Meisterregisseur Martin Scorsese („Taxi Driver“, „Wie ein wilder Stier“). Von der Kritik gefeiert, in Amerika ein Kassenhit, bei uns fast 800.000 Kinobesucher. Ein Spitzengeschäft in jeder Videothek.

News und Stories

  • Goodbye, Paul!

    Goodbye, Paul!

    Er war einer der ganz Großen - auf und vor allem auch abseits der Leinwand. Hollywood-Ikone Paul Newman verstarb mit 83 Jahren nach langer Krankheit.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Paul Newman ist von uns gegangen

    Im Alter von 83 Jahren verstarb Schauspiellegende Paul Newman. Bekannt wurde der Oscargewinner nicht nur durch seine Filme. Er liebte schnelle Autos, fuhr selbst viele Rennen, war zudem als großzügiger Wohltäter bekannt und engagierte sich für gemeinnützigen Projekte. Am Freitag verlor der Star jedoch den Kampf gegen den Krebs und verstarb in seinem Haus in der Nähe von Westport. Newman startete seine Karriere bereits...

    Kino.de Redaktion  
  • US-Ehrung für Michael Ballhaus

    Kameramann Michael Ballhaus wird vom amerikanischen Verband der Kameraleute, ASC, mit dem „International Achievement Award“ geehrt. Der 71-Jährige soll den Preis als erster Deutscher am 18. Februar erhalten. Ballhaus drehte mehr als 35 Filme in Hollywood, darunter sieben für Martin Scorsese, auch den jüngsten „The Departed“. Dreimal wurde der Kameramann für den Oscar nominiert, 1987 für „Nachrichtenfieber“, 1989...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Berlinale im Fußballfieber

    Berlinale im Fußballfieber

    Auch die Filmemacher hat das Fußballfieber schon ergriffen. Zwei Weltpremieren im Berlinale Special widmen sich dem Thema.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die Farbe des Geldes