Filmhandlung und Hintergrund

Mischung aus Real- und Trickfilm, die der tschechische Trickfilmpionier Karel Zeman nach einer Vorlage von Jules Verne kreierte.

Professor Thomas Roch arbeitet mit seinem Assistenten Simon Hart an der Entwicklung eines überaus wirksamen Sprengstoffes. Graf Artigas, Chef einer Piratenbande, die per U-Boot Handelsschiffe überfällt, entführt die beiden, um sich die Erfindung anzueignen. Er bringt Roch dazu, in einem erloschenen Vulkan weiter zu forschen. Der in einer Hütte gefangen gehaltene Hart versucht, die Außenwelt auf die Pläne des skrupellosen Verbrechers aufmerksam zu machen.

Darsteller und Crew

  • Lubor Tokos
    Lubor Tokos
  • Arnost Navratil
    Arnost Navratil
  • Jana Zatloukalová
    Jana Zatloukalová
  • Miroslav Holub
    Miroslav Holub
  • Frantisek Slegr
    Frantisek Slegr
  • Vaclav Kyzlink
    Vaclav Kyzlink
  • Karel Zeman
    Karel Zeman
  • Frantisek Hrubin
    Frantisek Hrubin
  • Jiri Tarantik
    Jiri Tarantik
  • Zdenek Liska
    Zdenek Liska

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Erfindung des Verderbens: Mischung aus Real- und Trickfilm, die der tschechische Trickfilmpionier Karel Zeman nach einer Vorlage von Jules Verne kreierte.

    Auf einer Vorlage von Jules Verne basierende Mischung aus Real- und Trickfilm, mit der der tschechische Trickfilmpionier Karel Zeman dem Einfallsreichtum Vernes eine kongeniale Entsprechung auf der Leinwand bietet. Während unzählige visuelle Details immer wieder verblüffen, sorgt allein die wenig originelle Abenteuer-Handlung dafür, dass „Die Erfindung des Verderbens“ nicht ganz die Qualität von Zemans späterem Münchhausen-Film „Baron Prasil“ erreicht.

Kommentare