Filmhandlung und Hintergrund

Aufwändiger Kriegsfilm mit Starbesetzung.

Im September 1944 springen über Holland 35.000 alliierte Fallschirmjäger unter dem Kommando des britischen Generals Browning hinter den deutschen Linien ab. Sie sollen sechs strategisch wichtige Rheinbrücken besetzen und halten, bis sie von Bodentruppen entsetzt werden. Die Operation wird ein Fiasko. Die Männer landen im Schussfeld zweier deutscher Panzerdivisionen, werden voneinander abgeschnitten und müssen getrennt operieren. Das Unternehmen wird zum Massaker. Die Männer von General Urquhart nehmen die Brücke von Arnheim.

Monumentaler Kriegsfilm über die Invasion 1944 mit riesigem internationalem Staraufgebot. Das gewaltigste Luftunternehmen der Alliierten steht im Mittelpunkt des Geschehens: 35000 Fallschirmspringer besetzen strategische Brückenköpfe in den Niederlanden, um so den deutschen Westwall zu umgehen.

Alle Bilder und Videos zu Die Brücke von Arnheim

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,8
(6)
5
 
3 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Brücke von Arnheim: Aufwändiger Kriegsfilm mit Starbesetzung.

    Regisseur Richard Attenborough („Gandhi“) versammelte für seine aufwändige Rekonstruktion einer der verlustreichsten Schlachten des Zeiten Weltkriegs damalige Top-Stars wie Sean Connery als General Urquhart, Michael Caine, Dirk Bogarde, Gene Hackman, Robert Redford als Major, der mit Schlauchbooten im Morgengrauen über den Rhein setzt, Liv Ullman als holländische Mutter und Krankenschwester. Historisch genau und spannend. Ein glaubwürdiges Kriegspanorama und Schlachtengemälde.

News und Stories

Kommentare