Desert Trail

Filmhandlung und Hintergrund

Unterhaltsamer B-Western aus der Frühzeit von John Waynes Karriere.

Rodeo-Reiter John Scott und der mit ihm befreundete Spieler Kansas Charlie treffen gemeinsam in dem Wildwest-Städtchen Rattlesnake Gulch ein. Während sie dort ihrer jeweiligen Leidenschaft nachgehen, wird ihnen von Pete und Jim ein Überfall aufs Rodeo-Büro angehängt, den die beiden selbst begangen haben. Mithilfe von Juanita und Anne, die eigentlich mit den zwei Halunken in Verbindung stehen, gelingt es John und Kansas Charlie jedoch, im nahegelegenen Poker City ihren Ruf wiederherzustellen.

Darsteller und Crew

  • John Wayne
    John Wayne
    Infos zum Star
  • Mary Kornman
    Mary Kornman
  • Paul Fix
    Paul Fix
  • Eddy Chandler
    Eddy Chandler
  • Carmen LaRoux
    Carmen LaRoux
  • Lafe McKee
    Lafe McKee
  • Al Ferguson
    Al Ferguson
  • Henry Hall
    Henry Hall
  • Lewis D. Collins
    Lewis D. Collins
  • Lindsley Parsons
    Lindsley Parsons
  • Paul Malvern
    Paul Malvern
  • Archie Stout
    Archie Stout
  • Carl Pierson
    Carl Pierson
  • Lee Zahler
    Lee Zahler

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Desert Trail: Unterhaltsamer B-Western aus der Frühzeit von John Waynes Karriere.

    Cullen Lewis, besser bekannt unter dem Namen Lewis D. Collins („Rauchende Pistolen“), drehte den auch unter dem Titel „Der Rodeo-Raub“ geläufigen Western. Die Filmstory stammt von Lindsley Parsons, der als Autor Vorlagen für diverse Dutzendware-Western lieferte. Deren Hauptrollen wurden nicht selten von John Wayne bekleidet, ebenso in diesem Fall. An seiner Seite spielt unter anderem sein langjähriger Freund Paul Fix, der auch in seinen späteren Meisterwerken „Red River“ und „El Dorado“ mitwirkte.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Desert Trail