Derek Flint - Hart wie Feuerstein

Filmhandlung und Hintergrund

Sequel der Erfolgskomödie "Derek Flint schickt seine Leiche" aus dem Jahr 1965, in dem der lustige Agent Flint erneut eine Verbrecherbande entlarvt.

Der amerikanische Superagent Derek Flint wird schon wieder aus seiner Altersruhe geholt, als sein ehemaliger Boss beim Golfen mit dem US-Präsidenten feststellt, dass dieser von einem Schauspieler ersetzt worden ist. Flint entlarvt die Verantwortlichen: eine weibliche Verbrecherbande, die natürlich die Weltherrschaft anstrebt, und zwar durch eine gründliche Gehirnwäsche an den Kunden ihrer Beautysalons.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Derek Flint - Hart wie Feuerstein: Sequel der Erfolgskomödie "Derek Flint schickt seine Leiche" aus dem Jahr 1965, in dem der lustige Agent Flint erneut eine Verbrecherbande entlarvt.

    Fortsetzung der gelungenen Mischung aus Komödie, parodistischen Übertreibungen und Spionagefilm, die Fox im Jahr zuvor mit „Derek Flint schickt seine Leiche“ etabliert hatte. James Coburn glänzt mit verschmitztem Charme erneut in der Titelrolle. Im Übrigen der letzte Film, den Fox in Cinemascope produzierte - alle nachfolgenden Produktionen wurden im Widescreen-Format gedreht.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Derek Flint - Hart wie Feuerstein