Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Zwang zum Bösen

Der Zwang zum Bösen

Filmhandlung und Hintergrund

Legendärer Gerichtsfilm, in dem zwei überhebliche Studenten beim vermeintlich perfekten Mord erwischt und von Orson Welles vor Gericht verteidigt werden.

Die beiden wohlhabenden Studenten Judd Steiner und Arthur Straus reden sich ein, ihren Mitmenschen überlegen zu sein. Auf der Suche nach außergewöhnlichen Erfahrungen planen sie den perfekten Mord. Bei der Ausführung erweisen sie sich jedoch als unachtsam, weshalb es einem ihrer Mitstudenten gelingt, die Polizei auf ihre Spur zu bringen. Sie werden verhaftet und sollen wegen Mord zum Tode verurteilt werden. Zu ihrer Verteidigung wird der berühmt-berüchtigte Anwalt Jonathan Wilk engagiert.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Zwang zum Bösen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Zwang zum Bösen: Legendärer Gerichtsfilm, in dem zwei überhebliche Studenten beim vermeintlich perfekten Mord erwischt und von Orson Welles vor Gericht verteidigt werden.

    Legendärer Kriminal- und Gerichtsfilm von Richard Fleischer („20.000 Meilen unter dem Meer“) mit einem überragenden Orson Welles in der Rolle des Strafverteidigers. Die Handlung basiert wie Alfred Hitchcocks „Ein Cocktail für eine Leiche“, „Swoon“ und „Mord nach Plan“ auf dem Leopold-und-Loeb-Mordfall aus dem Jahr 1924. Neben Welles, der erst nach einer guten Stunde zu sehen ist, überzeugen auch die beiden Mörder, Dean Stockwell und Bradford Dillman.
    Mehr anzeigen