1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Zinker

Der Zinker

   Kinostart: 26.04.1963

Filmhandlung und Hintergrund

Aufwändig produzierte und originelle Edgar-Wallace-Verfilmung von Alfred Vohrer, in der ein mysteriöser Killer mit Schlangengift mordet.

Wieder mal geht in London ein Serienkiller um: Diesmal werden die Opfer durch das Gift einer schwarzen Mamba getötet. Scotland-Yard-Inspektor Elford vermutet den Schurken und Großhehler „Zinker“ hinter den Taten, der sämtliche Räuber der Stadt erpresst, sie an die Polizei zu verpfeifen, wenn sie ihn nicht an ihrer jeweiligen Beute beteiligen. Die Spurt führt in eine Tierhandlung.

Das Gift der schwarzen Mamba tötet eine Reihe von Menschen. Inspektor Elford verdächtigt den Großhehler, der „Der Zinker“ genannt wird. Mit kräftigen Schauereffekten gewürzter Krimi nach einem populären Edgar-Wallace-Roman.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Zinker

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Zinker: Aufwändig produzierte und originelle Edgar-Wallace-Verfilmung von Alfred Vohrer, in der ein mysteriöser Killer mit Schlangengift mordet.

    Eine aufwändig produzierte und imposante Edgar-Wallace-Verfilmung von Genrespezialist Alfred Vohrer, die unter den Fans des Krimiautors (und offenkundig auch bei Quentin Tarantino) als eine der originellsten und schönsten gilt. Regisseur Vohrer würzte seinen Klassiker „Der Zinker“ diesmal mit kräftigen Schauereffekten und gruseligen Details, die vor allem in der perfiden Tötungsart zur Geltung kommen.

Kommentare