Der Zaubertroll

  1. Ø 5
   1994
Der Zaubertroll Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Der Troll Stanley wird von der bösen Königin Gnorga wegen seines grünen Daumens, mit dem er überall Blumen blühen lassen kann, verbannt – und zwar dorthin, wo nichts wachsen kann, nach New York. Im Central Park kann er nicht nur seinen Daumen spielen lassen, sondern findet auch bald neue Freunde.

Im Land der Trolle gilt Gutherzigkeit und Kreativität nicht viel. Das bekommt vor allem der liebenswerte Troll Stanley zu spüren, der mit seinem grünen Daumen wunderschöne Blumen an allen möglichen Orten wachsen zu läßt. Er wird von der bösen Trollkönigin an den übelsten Ort verbannt, den sie sich vorstellen kann: New York. Dort gefällt es Stanley jedoch gar nicht so schlecht. Er nistet sich im Central Park ein, läßt exotische Pflanzen sprießen und schließt Freundschaft mit zwei Kindern. Doch die Troll Königin naht bereits um Stanleys Paradies zu zerstören.

Der Troll Stanley wird wegen seines grünen Daumens, mit dem er überall Blumen blühen lassen kann, verbannt, und zwar dorthin, wo nichts wachsen kann, nach New York. Abendfüllender Zeichentrick von Don Bluth.

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(4)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Don Bluth, der mit seiner blühenden Phantasie bereits so märchenhafte Zeichentrick-Kleinode wie „In einem Land vor unserer Zeit“, „Feivel der Mauswanderer“ oder „Däumeline“ erschaffen hat, stellt seinen neusten Tintehelden vor: Den Troll Stanley, der zur Freude aller Kinder turbulente Abenteuer erleben darf.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Zaubertroll