1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der weiße Hai III - 3D

Der weiße Hai III - 3D

Kinostart: 09.12.1983

Filmhandlung und Hintergrund

In einer Lagune, die zum Vergnügungspark mit Unterwasser-Attraktionen umfunktioniert wurde, terrorisiert ein weißer Hai Angestellte und Touristen.

Nachdem die kleine Stadt Amity von der Speisekarte des großen weißen Hais gestrichen wurde, begibt sich der Menschenfresser in neue Gefilde, nämlich in einen Vergnügungspark an der Küste Floridas: Am Tag der Eröffnung dringt durch ein beschädigtes Gitter ein Hai-Baby in das Gelände eines Aquariums ein. Die Hai-Mutter nimmt die Suche auf.

Der dritte Weiße Hai beißt sich geschäftsschädigend durch einen maritimen Freizeitpark.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der weiße Hai III - 3D: In einer Lagune, die zum Vergnügungspark mit Unterwasser-Attraktionen umfunktioniert wurde, terrorisiert ein weißer Hai Angestellte und Touristen.

    Eine neue Version der ersten beiden Hai-Filme mit neuen technischen Tricks und erstmals im 3-D-Verfahren gefilmt, zudem viele Sequenzen aus der Perspektive des Hais. Mit immensem Aufwand wurde dafür extra ein riesiges, begehbares Aquarium errichtet. Beim Drehbuch und beim etwas hölzern wirkenden Modell des Hais wurde weniger Aufwand betrieben.

Kommentare