Filmhandlung und Hintergrund

Episch angelegter Western über einen Siedlertreck, der trotz Starbesetzung versandet.

Unter der Leitung von Senator William J. Tadlock macht sich Mitte des 19. Jahrhunderts ein Treck von Siedlern auf den Weg in den Westen nach Oregon, wo Tadlock eine Art Utopia errichten möchte. Bis es soweit ist, gilt es zahlreiche Entbehrungen und Konflikte zu überstehen, die nicht zuletzt dadurch hervorgerufen werden, dass der sadistische Tadlock immer wieder mit dem Siedler Evans aneinander gerät.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Weg nach Westen: Episch angelegter Western über einen Siedlertreck, der trotz Starbesetzung versandet.

    Epischer Western, in dem die Stars Kirk Douglas, Robert Mitchum und Richard Widmark auf den beschwerlichen Weg in den Westen geschickt werden. Visuell durchaus beeindruckend, vermag die Klischee lastige Mischung aus Konflikten innerhalb der Gruppe und Problemen mit der Natur und den Indianern letztendlich nicht zu überzeugen, weil es ihr nicht gelingt, Interesse für die Figuren zu wecken. Die spätere Oscar-Preisträgerin Sally Field („Ein Platz im Herzen“) gibt hier ihr Leinwanddebüt als Pionierstochter.

News und Stories

  • ARD: Kirk Douglas-Filmreihe zum 90ten

    Anlässlich des 90ten Geburtstag von Kirk Douglas wird die ARD im November und Dezember vier Filme des Künstlers im Spätprogramm ausstrahlen.“Meine Kinder“, hat Kirk Douglas einmal gesagt, „hatten nie den Vorteil, den ich hatte - ich wurde arm geboren.“ Tatsächlich liest sich Douglas' Werdegang wie ein Paradebeispiel für die Erfüllung des „American Dream“: Am 9. Dezember 1916 als Issur Danielovitch in Amsterdam,...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare