1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Wauzi-Film

Der Wauzi-Film

Kinostart: 15.12.1988

Filmhandlung und Hintergrund

US-Zeichentrickfilm mit den Figuren der bekannten Kinderserie und einer mit Rock’n Roll garnierten Handlung. Einfache Mitsingreime zur Musik der 50er Jahre wollen Kinder und Eltern gemeinsam ansprechen. Disney-Standard konnten die Hersteller zwar nicht erreichen, der ansprechenden Unterhaltung sollten nach 75.000 Zuschauern im Kino auch auf Video gute bis sichere Umsätze gelingen.

Der alte Wauzi Pfoto erzählt den kleinen Wauzis vom Zauberknochen, der den Tieren die Fähigkeit verleiht, sich mit den Menschen verständigen zu können. Vor über 1000 Jahren von einem Vorfahren gefunden, wird er heute im Museum aufbewahrt. Seit jeher trachten die McScheußlichs danach, in den Besitz des Knochens zu kommen und mit dessen Hilfe die Weltherrschaft zu gewinnen. In den 50er Jahren wäre es beinahe gelungen. McScheußlich erbeutete immerhin einen halben Knochen und nahm die Wauzis Pfoto und Collette gefangen. Gerade dem vermeintlichen Ungeheuer, der Riesenpfote, war es zu verdanken, daß das Unglück verhindert werden konnte.

Der wunderbare Zauberknochen, der die Eigenschaft hat, daß sich Menschen-, Hunde- und Katzenkinder untereinander verstehen, wird geraubt. Die populären Zeichentrick-Wauzis machen sich auf die Suche. Spaßiger Zeichentrickfilm aus den USA mit dem Rock’n’Roll der 50er aufgepeppt.

Darsteller und Crew

  • Pierre DeCelles
    Pierre DeCelles
  • Jim Carlson
    Jim Carlson
  • Terence McDonell
    Terence McDonell
  • Donald Kushner
    Donald Kushner
  • Peter Locke
    Peter Locke
  • John Blizek
    John Blizek
  • Richard Kosinski
    Richard Kosinski
  • Sam Winans
    Sam Winans
  • Bill Reichenbach
    Bill Reichenbach

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • US-Zeichentrickfilm mit den Figuren der bekannten Kinderserie und einer mit Rock’n Roll garnierten Handlung. Einfache Mitsingreime zur Musik der 50er Jahre wollen Kinder und Eltern gemeinsam ansprechen. Disney-Standard konnten die Hersteller zwar nicht erreichen, der ansprechenden Unterhaltung sollten nach 75.000 Zuschauern im Kino auch auf Video gute bis sichere Umsätze gelingen.

Kommentare