Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Vetter Basilio

Der Vetter Basilio

  

Filmhandlung und Hintergrund

TV-Zweiteiler nach dem Klassiker "O Primo Basilio" des portugiesischen Autors José Maria Eça de Queiróz.

Lissabon Ende des 19. Jahrhunderts: Jorge und seine hübsche Frau Luiza führen eine harmonische und glückliche Ehe. Doch das Glück der beiden ist bedroht, als Luizas Vetter Basilio in ihrem Haus auftaucht, während Jorge auf Reisen ist. Basilio gelingt es, seine Cousine zu verführen. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Basilio reist schließlich nach Paris ab und Luiza schreibt ihm glühende Liebesbriefe, von denen die Hausangestellte Juliana einige im Papierkorb findet. Die Alte beginnt ihre Herrin mit den Briefen zu erpressen. Sie fordert Geld, eine bessere Unterkunft, Kleider. Schließlich beginnt Luiza damit, die Arbeit der Angestellten zu übernehmen. Die Situation der Hausherrin wird immer verzweifelter…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Vetter Basilio: TV-Zweiteiler nach dem Klassiker "O Primo Basilio" des portugiesischen Autors José Maria Eça de Queiróz.

    Wilhelm Semmelroth verfilmte den berühmten Roman von José Maria Eça de Queiróz als sentimentales Liebesdrama mit einigen Psycho-Krimi-Elementen. Der Zweiteiler aus dem Jahr 1969 kommt zunächst etwas behäbig daher, nimmt aber im Verlauf der Geschichte deutlich Fahrt auf. Zu den großen Pluspunkten des Dramas zählt das hervorragend aufgelegte Ensemble, allen voran Hans von Borsody als Vetter Basilio, Diana Körner als Luiza und Ingeborg Lapsien als erpresserische Angestellte Juliana.
    Mehr anzeigen