1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der verzauberte Eichenwald

Der verzauberte Eichenwald

Filmhandlung und Hintergrund

Rumänischer Märchenfilm, in dem sich ein kleines Mädchen auf der Flucht vor der bösen Stiefmutter im Zauberwald wiederfindet.

Die fünfjährige Lisa hat ihre Mutter verloren und durfte vorübergehend bei den Großeltern auf dem Land leben. Als der Vater und seine neue Frau sie zu sich holen, entpuppt sich die Stiefmutter als überaus unfreundlich und bösartig. Lisa beschließt, auszureißen und zu den Großeltern zurückzugehen. Gemeinsam mit ihrem Hund macht sie sich heimlich auf den Weg und kommt dabei durch einen Zauberwald, in dem Fabelwesen hausen.

Die kleine Lisa wird von ihrer Stiefmutter schlimm behandelt. Gemeinsam mit ihrem Hund reißt sie aus, um zu ihren Großeltern zu fliehen. Doch der Weg dorthin führt durch den verzauberten Eichenwald.

Darsteller und Crew

  • Diana Musca
    Diana Musca
  • Elena Dragoi
    Elena Dragoi
  • Matei Alexandru
    Matei Alexandru
  • Ernest Maftei
    Ernest Maftei
  • Florina Cercel
    Florina Cercel
  • Gheorghe Naghi
    Gheorghe Naghi
  • Draga Olteanu-Matei
    Draga Olteanu-Matei
  • George Voicu
    George Voicu
  • Cornelia Tautu
    Cornelia Tautu

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der verzauberte Eichenwald: Rumänischer Märchenfilm, in dem sich ein kleines Mädchen auf der Flucht vor der bösen Stiefmutter im Zauberwald wiederfindet.

    Eher altbackener rumänischer Märchenfilm, der auf einer Erzählung des Schriftstellers Mihail Sadoveanu beruht. Der Konflikt zwischen kindlich-unschuldiger Fantasie und kaltem Materialismus (vertreten durch die böse Stiefmutter) ist ohne Rückgriff auf Spezialeffekte und dramatische Höhepunkte in Szene gesetzt. Die Fabelwesen werden deutlich erkennbar von Menschen in Kostümen gespielt.

Kommentare