1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der tödliche Pakt

Der tödliche Pakt

Filmhandlung und Hintergrund

Packender Agententhriller von John Frankenheimer, in dem Michael Caine in Lebensgefahr gerät, als er ein milliardenschweres Erbe seines Nazi-Vaters antreten soll.

40 Jahre nach Kriegsende soll die unvorstellbare Summe von 40 Milliarden Dollar an den deutschstämmigen New Yorker Architekten Noel Holcroft übergehen, dessen Vater einer der Finanzberater Hitlers gewesen war. Das Geld soll dazu dienen, Opfer des Holocausts zu unterstützen. Doch bei seiner Reise von Genf über New York nach London werden immer wieder Attentate auf sein Leben versucht. Alsbald wird Holcroft klar: Das Vererben des Geldes an ihn ist lediglich ein teuflischer Plan seines Vaters und dessen Schergen: Tatsächlich soll es dazu dienen, ein Viertes Reich zu schaffen.

40 Jahre nach Kriegsende soll die unvorstellbare Summe von 4 1/2 Billionen Dollar freiwerden, um eine „Schreckensherrschaft“ aufzubauen.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der tödliche Pakt

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der tödliche Pakt: Packender Agententhriller von John Frankenheimer, in dem Michael Caine in Lebensgefahr gerät, als er ein milliardenschweres Erbe seines Nazi-Vaters antreten soll.

    Nach einem Erfolgsroman von Robert Ludlum realisierte John Frankenheimer mit gewohnt professionellem Auge einen typisch kompetenten Actionthriller mit politischem Touch, der seinen unbedarften Helden um den halben Erdball führt. Michael Caine, der erst kurz vor Drehstart für den abgesprungenen Star James Caan einsprang, fühlt sich in dem Verschwörungsthriller nach Maß sichtlich wohl in der für ihn ungewöhnlichen Rolle des Amerikaners, der einem fürchterlichen Geheimnis auf die Spur kommt und selbst in den engsten Vertrauten Verräter befürchten muss.

Kommentare