Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Supercop

Der Supercop


Poliziotto superpiù: Polizisten-Klamauk, in dem Terence Hill nach einer Nuklearexplosion über Superkräfte verfügt.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Polizisten-Klamauk, in dem Terence Hill nach einer Nuklearexplosion über Superkräfte verfügt.

Ausgerechnet in dem Moment, als der unbedarfte Polizist Dave Speed im Indianerreservat einen Strafzettel wegen Falschparkens ausstellen will, findet dort ein Test mit einer Plutoniumrakete statt. Dave überlebt und muss feststellen, dass er nun über Superkräfte verfügt. Dummerweise will ihm niemand Glauben schenken, zumal Dave immer dann, wenn er die Kräfte demonstrieren will, scheitert. Nach reichlicher Überlegung findet er heraus, woran das liegt: wenn er die Farbe rot sieht, schwinden seine neu gewonnenen Kräfte.

Terence Hill und Ernest Borgnine sind die Stars dieses Cop-Klamauks mit Science-Fiction-Touch um einen Cop mit Superkräften.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Supercop: Polizisten-Klamauk, in dem Terence Hill nach einer Nuklearexplosion über Superkräfte verfügt.

    „Hirn aus, Spaß ab“ lautet die Devise für diesen Polizisten-Klamauk, für den kein geringerer als Sergio Corbucci („Django“) verantwortlich zeichnet. Neben der unterhaltsamen Präsentation der supertollen Fähigkeiten von Cop Terence Hill wurde auch der Versuch unternommen, so etwas wie eine Handlung einzuflechten: Hill und sein immerhin von Ernest Borgnine verkörperter Kompagnon kommen einer Geldfälscherbande auf die Spur. Dass die ausgerechnet mit gefälschten 1-Dollar-Noten den großen Reibach machen wollen, spricht Bände…
    Mehr anzeigen