Der Spätzünder

Kinostart: 25.08.1990

Filmhandlung und Hintergrund

Unbeschwertes Musical von Blake Edwards um einen Millionär, der mit 51 Jahren sein Studium nachholt.

Harvey Howard ist Witwer und millionenschwerer Inhaber einer Restaurantkette. Mit 51 Jahren beschließt er, sein Studium nachzuholen, aber trotz der Bedenken seiner Kinder auf jegliche bevorzugte Behandlung, die ihm sein Reichtum ermöglichen würde, zu verzichten. Er zieht wie alle anderen Studenten in ein Campus-Wohnheim und freundet sich schnell mit den lockeren Sitten des Uni-Alltags an. Dazu gehört auch, dass er sich in seine Französisch-Professorin verliebt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Spätzünder: Unbeschwertes Musical von Blake Edwards um einen Millionär, der mit 51 Jahren sein Studium nachholt.

    Einer der unterhaltsamsten späteren Filme von Bing Crosby, der hier eine Rolle spielt, die eigentlich für Gary Cooper vorgesehen war. Der musste aus gesundheitlichen Gründen jedoch kurz vor Drehbeginn den Part abgeben. „Der Spätzünder“ ist ein harmloses Musical, das einige komische wie auch sentimentale Höhepunkte vorweisen kann, und Regisseur Blake Edwards Karriere als Meister des Komödienfachs mit auf den Weg brachte.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Spätzünder