Filmhandlung und Hintergrund

Epochaler Kinomeilenstein und Western-Epos von John Ford mit einem grandiosen John Wayne, der das Massaker von Indianern an seiner Familie rächt.

Der notorische Einzelgänger Ethan Edwards findet nach Jahren im Bürgerkrieg bei seiner Rückkehr auf die heimische Ranch Bruder und Schwägerin von den Comanchen des Schwarzen Falken dahingemordet vor. In blindem Hass, begleitet nur von seinem ungeliebten Neffen Martin, begibt er sich auf einen fünf Jahre währenden Rachefeldzug, von dem er sich nicht zuletzt ein Wiedersehen mit der beim Indianerüberfall entführten Nichte Debbie erhofft. Auf der abenteuerlichen Odyssee kommen sich Ethan und Martin langsam näher.

Als der Einzelgänger Ethan Edwards seine von Indianern entführte Nichte nach über zehn Jahren Suche wiederfindet, muß er feststellen, daß sie selbst eine Rothaut geworden ist. Western-Epos mit einem großartigen John Wayne.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Schwarze Falke

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
6 Bewertungen
5Sterne
 
(6)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Schwarze Falke: Epochaler Kinomeilenstein und Western-Epos von John Ford mit einem grandiosen John Wayne, der das Massaker von Indianern an seiner Familie rächt.

    Epochaler Kinomeilenstein von John Ford, ein Monument des klassischen Westernmythos vom wortkargen Einzelgänger, hier einmal mehr perfekt verkörpert von Genre-Ikone John Wayne, der sich mit Ethan Edwards mehr identifizierte als mit irgendeiner anderen Rollen seiner Karriere (er nannte sogar seine Söhne nach den Filmcharakteren). „The Searchers“, die Quintessenz des klassischen Western, geriet ein gutes Jahrzehnt später zum Kultfilm unter den Regisseuren des New Hollywood Cinema und wird von so unterschiedlichen Filmschaffenden wie John Milius, Steven Spielberg oder Wim Wenders in der Liste der Lieblingsfilme geführt.

News und Stories

Kommentare