1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Schatz, der vom Himmel fiel

Der Schatz, der vom Himmel fiel

Kinostart: 28.09.2000

Filmhandlung und Hintergrund

Amüsantes Kinderabenteuer, in der ein Geist drei Kids einen Schatz beschert, hinter dem bald böse Buben her sind.

Darsteller und Crew

  • Rolf Zacher
    Rolf Zacher
    Infos zum Star
  • Dietmar Mössmer
    Dietmar Mössmer
    Infos zum Star
  • Lisa Trischler
    Lisa Trischler
  • Nino Kratzer
    Nino Kratzer
  • Ozan Caliskanoglu
    Ozan Caliskanoglu
  • Ahmet Ugurlu
    Ahmet Ugurlu
  • Claudia Zöhrer
    Claudia Zöhrer
  • Giulio Ricciarelli
    Giulio Ricciarelli
  • Selahattin Firat
    Selahattin Firat
  • Kutsal Kocer
    Kutsal Kocer
  • Burhan Ince
    Burhan Ince
  • Bey Levent Güner
    Bey Levent Güner
  • Selman Tuma
    Selman Tuma
  • Halil Ergün
    Halil Ergün
  • Wolfram Paulus
    Wolfram Paulus
  • Wolfgang Haberl
    Wolfgang Haberl
  • Josef Koschier
    Josef Koschier
  • Hans Selikovsky
    Hans Selikovsky
  • Adam Wallisch
    Adam Wallisch
  • Serdar Ateser
    Serdar Ateser
  • Andy Baum
    Andy Baum

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Schatz, der vom Himmel fiel: Amüsantes Kinderabenteuer, in der ein Geist drei Kids einen Schatz beschert, hinter dem bald böse Buben her sind.

    Der österreichische Regisseur Wolfram Paulus gilt seit längerem als versierter Kinderfilmexperte, dreht aber mit seinem langjährigen Produzenten Josef Koschier auch für Erwachsene regelmäßig TV-Produktionen. Der vorläufig letzte Streich der beiden ist ein multikulturelles Urlaubs-Movie für Kids, der dem Charme alter Ostblock-Kinderfilme nacheifert, ihnen aber weder an Witz noch an Originalität das Wasser reichen kann.

    Das Drehbuch von Paulus und Wolfgang Haberl versucht verschiedene Genres zu einem einheitlichen Stoff zu verweben: Elemente des Krimis, des Abenteuers und des Märchens sind im Film ebenso zu finden wie die der Komödie und des Melodrams. Drei deutschsprachige Schulfreunde (einer von ihnen türkischer Abstammung) landen zufällig im selben türkischen Feriendorf. Dank Ahmet, des guten Geistes der Ferienkinder, fällt ihnen ein alter Schatz und damit viel Action in den Schoß. Denn hinter dem Schatz sind zwei ebenfalls deutsch sprechende, vertrottelte Ganoven her und hinter allen zwei genervte, alleinerziehende Laptop-Eltern. Kein Wunder, dass die beste Idee des Films, der vom türkischen Staat schlechtbezahlte „gute Geist“, der eigentlich Mechaniker ist, bald die Lust und beinahe auch den Faden verliert und statt eines richtigen Happy-Ends nur einen schönen Spruch herbeizaubern kann. Spaß und Spannung mag für den verwöhnten, modernen Zuseher wegen dem extrem ruhigen Schnitt, der altbackenen Kameraarbeit und den mittelmäßigen erwachsenen Darstellerleistungen geschmälert werden, doch bietet „Der Schatz, der vom Himmel fiel“ auf jeden Fall solide Familienunterhaltung. Die Aussichten an den Kinokassen sind deshalb nicht so wolkenlos wie der Himmel über der Türkei. csz.

Kommentare