Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Gangsterfilm, an dessen Ende statt dem Bösen die Tugend lockt.

Dem Verbrecher Carlos gelingt die Flucht aus dem Gefängnis. Er will auf einem Schiff das Land verlassen, doch als die Besatzung davon erfährt, verlangt sie ein Schweigegeld von 20.000 Dollar. Carlos setzt seine Freundin, die Nachtclubsängerin Evelyn, auf den vermeintlich reichen Robert an. Robert, selbst unrechtmäßig zu dem Geld gekommen, verliebt sich in Evelyn, die seine Gefühle erwidert. Sie versucht, das ihm abgenommene Geld zurückzubekommen, damit er sich reinwaschen kann - sehr zum Missfallen von Carlos.

Darsteller und Crew

  • Ivan Desny
    Ivan Desny
    Infos zum Star
  • Belinda Lee
    Belinda Lee
  • Joachim Hansen
    Joachim Hansen
  • Heinz Engelmann
    Heinz Engelmann
  • Peter Capell
    Peter Capell
  • Rudolf Jugert
    Rudolf Jugert
  • Ilse Lotz-Dupont
    Ilse Lotz-Dupont
  • Ludwig Spitaler
    Ludwig Spitaler
  • Georg Krause
    Georg Krause
  • Herbert Taschner
    Herbert Taschner
  • Werner Scharfenberger
    Werner Scharfenberger

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Satan lockt mit Liebe: Deutscher Gangsterfilm, an dessen Ende statt dem Bösen die Tugend lockt.

    Mit dem Hauch des Anrüchigen behafteter deutscher Gangsterfilm von Rudolf Jugert, der nach „Die Wahrheit über Rosemarie“ erneut auf die Engländerin Belinda Lee in der weiblichen Hauptrolle setzt. Weit entfernt davon, ein weiblicher Satan zu sein, schickt Lee den Mann ihres Herzens (Joachim Hansen) schnurstracks auf den Pfad der Tugend zurück. Den unverbesserlichen Gewaltverbrecher, der das ihm zustehende Ende erleidet, spielt Ivan Desny („Anastasia, die letzte Zarentochter“).

Kommentare