Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Mondmann

Der Mondmann

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Wertvoll”

      Kurztext:

      Eine technisch anspruchsvolle, poetische Produktion aus München ist diese filmische Umsetzung eines Buchs von Tomi Ungerer. Wann hat es zuletzt einen so schönen Mann im Mond gegeben? Wie eine zeitgemäße Antwort und Hommage an den berühmten Kurzfilm „Le voyage dans la lune“ des Kinopioniers George Mèliés von 1902 wirkt das Filmmärchen. Aber das Schönste ist, dass es auch Kinder verzaubern kann - schon die im Vorschulalter.

      Gutachten:

      Eine Odyssee zur Erde hinab unternimmt der einsame Mondmann, weil es seine größte Sehnsucht ist, einmal unter Menschen zu wandeln. Aber des Kometen wegen, den er sich als Bewegungsmittel wählt, wird er als gefährlicher Eindringling angesehen. Nur die siebenjährige Wissenschaftlerin Lucia kann ihn retten - und tut es auch beherzt.

      Technisch überaus anspruchsvoll, liebevoll ausgestattet und gekonnt inszeniert, ist dies einer jener zauberhaften Filme, bei denen die Machart sich ganz in den Dienst des Erzählten stellt. Visuelle Effekte und phantastische Gestalten begeistern mit ihrer Poesie. Besonders beeindruckend gelungen ist der Mondmann. Wenn er dann eine Träne vergießt, ist das berührend.

      Hat es seit Georges Mèliés (1861 - 1938) einen schöneren Mond gegeben? Der unter der Regie von Fritz Böhm nach einem Kinderbuch von Tomi Ungerer entstandene funkelschöne Film wirkt wie Hommage und Antwort auf den Mèliés-Film „Le voyage dans la lune“ von 1902. Das wohl Schönste aber, was sich über diesen Film sagen lässt, ist, dass er Kinder verzaubern kann - dies schon im Vorschulalter, fand die FBW-Jury.

      Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
      Mehr anzeigen
    1. Mehr anzeigen

    News und Stories

    • Reynolds und Witherspoon als malendes Alptraumpaar

      Eine sensationelle Nachricht machte kürzlich in der Filmwelt die Runde: Tim Burton plane ein neues Filmprojekt ohne das Mitwirken seines Kompagnons Johnny Depp und seines Eheweibes Helena Bonham Carter. Eigentlich undenkbar, doch kurz darauf kam die Entwarnung: Burton wird den Indepedent-Streifen namens Big Eyes nur produzieren und nicht als Regisseur fungieren. Scott Alexander und Larry Karaszewski, das Autorenteam...

      Kino.de Redaktion  
    • "Mondmann" und "Das gefrorene Meer" feiern Premiere

      Gestern feierten gleich zwei Kurzfilme ihre große Premiere in München: Mondmann von Fritz Böhm und Das gefrorene Meer von Lukas Miko. Nachdem das Publikum bereits von der ergreifenden und traurigen Geschichte des kleinen Marco beeindruckt war, leitete Regisseur und Produzent Fritz Böhm mit den Worten "Die beiden Filme sind zwar sehr unterschiedlich, haben aber doch eine Gemeinsamkeit: Beide sind aus der Sicht eines...

      Kino.de Redaktion