Filmhandlung und Hintergrund

Kafkaesker Thriller: Roman Polanski wird in den Tod gehetzt.

Trelkovsky, ein schüchterner Büroangestellter aus Polen, zieht in Paris in eine Altbauwohnung, deren Vermieterin sich zu Tode gestürzt hat. Er findet sich den Anfeindungen und dem Terror der Nachbarn ausgesetzt und verkriecht sich in seiner Isolation. Mit der Studentin Stella hat er vorübergehend eine Beziehung, bis er glaubt, sie sei Komplizin der Nachbarn. Im Fieberanfall verwandelt sich Trelkovsky in eine Frau. Er irrt durch Paris, wird angefahren, gegen seinen Willen nach Hause gebracht. Dort stürzt er wie die Vormieterin in den Innenhof.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Mieter: Kafkaesker Thriller: Roman Polanski wird in den Tod gehetzt.

    Grandios inszenierter Psychohorror von Roman Polanski nach dem Roman (1964) von Roland Topor. Trelkovsky, von Polanski selbst überzeugend als seelisch labiler Mann in der Identitätskrise gespielt, durchlebt einen psychischen Verfallsprozess, der durch zudringliche Nachbarn, Isolation, Mangel an Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen ins Gigantische wächst. Polanski inszeniert das Gefühl von Angst und Eingeschlossensein wie in einem kafkaesken Alptraum. Als Stella ist Isabelle Adjani („Die Bartolomäusnacht“) in einer ihrer ersten Rollen zu sehen.

News und Stories

  • Molina geht für Hitchcock-Klassiker Streife

    Es ist schon länger bekannt, dass David Ondaatje The Lodger inszenieren will. Nun steht auch die Besetzung fest. Alfred Molina (Silk) und Hope Davis (The Hoax) werden in dem Remake des Hitchcock Klassikers Der Mieter aus dem Jahr 1927 zu sehen sein. Grundlage für Ondaatjes Drehbuch ist wieder Marie Belloc Lowndes Roman, den schon Alfred Hitchcock als Vorlage für seinen Streifen hatte. Die zwei zusammenlaufenden Handlungsstränge...

    Kino.de Redaktion  
  • 'The Lodger' erwacht zu neuem Leben

    Zu Alfred Hitchcocks ersten Filmen zählt der 1927 entstandene The Lodger (dt. Titel: Der Mieter). Und genau dieses Werk suchte sich David Ondaatje als Regiedebüt aus, um es für Sony Pictures Entertainment zu realisieren. Das Remake soll in der Tradition der alten Thriller inszeniert werden, nur das Sujet wird in die heutige Zeit gelegt. Ondaatje adaptierte als Drehbuch den Roman von Marie Belloc Lownde, der schon...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare