Filmhandlung und Hintergrund

Klamauk, in dem Otto Sander den Fehler begeht, mal kurz Zigaretten holen zu wollen.

Da ihm die Kippen ausgegangen sind, will sich der Berliner Rudi eines Nachts in Bademantel und Pyjama schnell eine Packung Zigaretten aus dem Automaten ziehen. Durch Zufälle und Verwechslungen gerät er dabei in einen Strudel von Ereignissen, die ein immer chaotischeres Ausmaß annehmen. Allseits als Urheber des Übels ausgemacht, wird er von einem eifersüchtigen Ehemann, von einem Taxifahrer und von Polizisten durch das nächtliche Berlin gejagt.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Mann im Pyjama

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Mann im Pyjama: Klamauk, in dem Otto Sander den Fehler begeht, mal kurz Zigaretten holen zu wollen.

    Anspruchsloser Klamauk, der dank des Regie/Autoren-Duos Christian Rateuke und Hartmann Schmige nicht von ungefähr an spätere Didi-Hallervorden-Filme erinnert. Wie im fast zeitgleich entstandenen „Wer spinnt denn da, Herr Doktor“, bei dem ebenfalls Rateuke beteiligt war, ist der profilierte Theaterschauspieler Otto Sander in einer seiner wenigen komischen Rollen zu sehen. Für seine Darstellung des arglosen Rauchers, der in einen Strudel aberwitziger Ereignisse gezogen wird, wurde er mit dem Ernst-Lubitsch-Preis ausgezeichnet.

Kommentare