Der Leibwächter (2 Teile)

Filmhandlung und Hintergrund

Spannender TV-Mehrteiler mit Franz-Xaver Kroetz als Undercover-Fahnder im Frankfurter Drogenmilieu.

Der erfolgreiche Drogenfahnder Bruno Lasky stolpert gerät in den Sog einer Bestechungsaffäre und muss den Dienst bei der polizei quittieren. Sein ehemaliger Chef Dr. Kant schleust ihn jedoch als Leibwächter bei dem kurdischen Geschäftsmann Mazra ein, um Beweise für Marzas Verwicklung in den europäischen Drogenhandel zu sammeln.Von Kant unerwartet fallen gelassen, wird Lasky enttarnt und in die Türkei entführt, von wo er allerdings fliehen kann. Zurück in Deutschland kommt ihm der verdacht, dass Dr. Kant selber etwas mit den geschäften Mazras zu tun hat. Auf sich allein gestellt, beginnt Lasky mit seinen Ermittlungen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Leibwächter (2 Teile): Spannender TV-Mehrteiler mit Franz-Xaver Kroetz als Undercover-Fahnder im Frankfurter Drogenmilieu.

    Drei Jahre nach seiner äußerst erfolgreichen Darstellung des Gesellschaftsreporters Baby Schimmerlos in „Kir Royal“ übernahm Franz-Xaver Kroetz die Rolle des Drogenfahnders Lasky, der zwischen die Fronten gerät. Unter der versierten Regie von Adolf Winkelmann („Contergan“) entstand ein hoch spannender Thriller im Undercover-Milieu, der mit dem grimme-Preis in Silber ausgezeichnet wurde.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Leibwächter (2 Teile)