Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Lauf des Lebens

Der Lauf des Lebens


Der Lauf des Lebens: Eine Schweizer Alzheimer-Patientin beschließt ihr Leben in einer Umgebung, die von Monsun, Mönchen in Safranrobe und scharfer Küche geprägt ist.

Filmhandlung und Hintergrund

Eine Schweizer Alzheimer-Patientin beschließt ihr Leben in einer Umgebung, die von Monsun, Mönchen in Safranrobe und scharfer Küche geprägt ist.

Als Martin Woodtlis 70-jährige Mutter Margrit an Alzheimer erkrankt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Platz im Pflegeheim alternativlos erscheint. Doch Martin verlässt mit der alten Dame die Schweizer Heimat und siedelt nach Thailand über. Die Jahre bis zu ihrem Tod über bleibt der Sohn mit ihr dort. In einer Kultur, die einen integrierenden Umgang mit Altern und Verfall pflegt, bewegt sich Margrit im buddhistischen Tempel ebenso arglos wie auf dem Markt mit den exotischen Früchten.

Darsteller und Crew

  • Christoph Müller
  • Nina Brunst

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Der Lauf des Lebens: Eine Schweizer Alzheimer-Patientin beschließt ihr Leben in einer Umgebung, die von Monsun, Mönchen in Safranrobe und scharfer Küche geprägt ist.

    Christoph Müller („Alte Männer, kurze Hosen, junge Frauen“) präsentiert eine einfühlsame Doku über einen alternativen Entwurf zur Gestaltung des Daseins Demenzkranker. Für die Protagonistin stellt sich die Zeit in Chiang Mai, Nordthailand, so positiv dar, dass ihr Sohn beschließt, vor Ort selbst ein kleines Pflegeheim für Demenzkranke einzurichten. Im „Begleitung des Herzens“ getauften Haus widmet sich thailändisches Pflegepersonal mit einem großen Maß an Zuwendung deutschen und Schweizer „Gästen“.
    Mehr anzeigen