Filmhandlung und Hintergrund

Bud Spencer erlebt eine Begegnung der dritten Art und wird zum Beschützer eines außerirdischen Jungen.

Ein Provinznest gerät in Aufruhr, weil plötzlich alle Bewohner glauben, sie hätten Ufos gesehen. Sheriff Craft ist die ganze Aufregung ein Rätsel: Wer glaubt schon an Außerirdische? Wenn man nicht, wie schließlich er selbst, dem kleinen H7-25 begegnen würde. Der verfügt über ganz und gar unirdische Fähigkeiten, und Craft muss schließlich einsehen: Das Kind kommt von einem anderen Planeten. Was bedeutet, dass sich schon bald die militärische Abwehr in Person von Captain Briggs für den Knaben zu interessieren beginnt und Craft schlagkräftige Argumente finden muss, um seinen neuen kleinen Freund zu beschützen.

Ein rauher, aber gutherziger Sheriff entdeckt nach einer Ufo-Landung ein außerirdisches Kind, nimmt sich dessen an und bekommt dadurch einige Schwierigkeiten.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 5,0
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen: Bud Spencer erlebt eine Begegnung der dritten Art und wird zum Beschützer eines außerirdischen Jungen.

    Klassischer Bud-Spencer-Stoff, der hier als Mischung aus Komödie und Science-Fiction-Abenteuer präsentiert wird und in dem ausnahmsweise die beliebten Spencerschen Prügeleien nicht in den Vordergrund treten. Die Story bleibt jedoch sympathisch naiv und nur bedingt einfallsreich, stellt aber Fans des charmanten Leinwand-Schwergewichts dennoch zufrieden.

Kommentare