Filmhandlung und Hintergrund

Der zwangspensionierte Hans Albers stellt einen Frauenmörder.

Mit seinen eigenwilligen Methoden hat sich Kriminal-Oberkommissar Dennert nicht nur Freunde gemacht. Ausgerechnet als er einen Frauenmörder jagt, wird er in den unfreiwilligen Ruhestand versetzt. Der Fall wird seinem Sohn Harry übertragen, der jedoch nicht vorankommt. Deshalb ermittelt Dennert auf eigene Faust weiter und kommt mit Hilfe einiger Verbrecher dem Mörder auf die Spur.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Greifer

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Greifer: Der zwangspensionierte Hans Albers stellt einen Frauenmörder.

    Fast 30 Jahre nachdem er erstmals einen „Greifer“ gespielt hat, ist der alternde Hans Albers nochmals als diesen Spitznamen tragender Ermittler zu sehen. Inszeniert wurde der auf Albers zugeschnittene Kriminalfilm von Eugen York, für den Albers schon für „Das Herz von St. Pauli“ vor der Kamera gestanden hatte. Wie bereits bei diesem Film wird der Sohn von Albers von Hansjörg Felmy gespielt.

Kommentare