1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der geköpfte Hahn

Der geköpfte Hahn

  

Filmhandlung und Hintergrund

Europäische Koproduktion, die das Heranwachsen von vier Jugendlichen in Siebenbürgen während des Zweiten Weltkrieges schildert.

In der ersten Hälfte der vierziger Jahre wachsen Felix, Hans, Alfa und Gisela in einer von einem Gemisch verschiedener Volksgruppen geprägten Kleinstadt in Siebenbürgen auf. Als sich Hans der Hitlerjugend anschließt, folgt ihm Felix, auch wenn dies ihre Freundschaft mit Alfa und der jüdischstämmigen Gisela beeinträchtigt. Die Situation verändert sich drastisch, als sich Rumänien am 23. August 1944 vom Deutschen Reich lossagt und die bisher privilegierten Siebenbürger Sachsen in Ungnade fallen…

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der geköpfte Hahn: Europäische Koproduktion, die das Heranwachsen von vier Jugendlichen in Siebenbürgen während des Zweiten Weltkrieges schildert.

    Ambitioniertes Jugend-Drama, das vor dem Hintergrund des Mit- und Gegeneinanders verschiedener Volksgruppen in Siebenbürgen während des Zweiten Weltkrieges das Heranwachsen von vier Jugendlichen schildert. Doch durch Mängel in der Inszenierung, eindimensionale Charaktere und kaum überzeugende Schauspieler erweist sich die europäische Koproduktion letztendlich den durchaus interessanten historischen Geschehnissen um das Schicksal ethnischer Minderheiten im Zweiten Weltkrieg nicht gewachsen.

Kommentare