Der Feind in meinem Herzen

Kinostart: 04.05.2005

L' intrus: TV-Drama: Ein herzkranker Franzose macht sich auf den Weg nach Polynesien, wo er einen unbekannten Sohn hat (inspiriert vom gleichnamigen Text "L' intrus" des Philosophen Jean-Luc Nancy).

Filmhandlung und Hintergrund

TV-Drama: Ein herzkranker Franzose macht sich auf den Weg nach Polynesien, wo er einen unbekannten Sohn hat (inspiriert vom gleichnamigen Text "L' intrus" des Philosophen Jean-Luc Nancy).

Die französische Regisseurin Claire Denis ist erstmals im Wettbewerb von Venedig vertreten: Nach ihrem Kannibalenschocker „Trouble Every Day“ inszenierte sie - ursprünglich als zweiteiliger Fernsehfilm für Arte gedacht - nach dem philosophischen Roman von Jean-Luc Nancy die Geschichte eines Mannes, der vor einer Herztransplantation seine Heimat verlässt und sich auf der Suche nach einem verlorenen Paradies auf eine einsame Insel zurückzieht. Michel Subor aus Denis‘ „Beau travail“ übernahm neben Grégoire Colin und Bambou, der jüngsten Tochter von Serge Gainsbourg, die Hauptrolle.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Feind in meinem Herzen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Feind in meinem Herzen: TV-Drama: Ein herzkranker Franzose macht sich auf den Weg nach Polynesien, wo er einen unbekannten Sohn hat (inspiriert vom gleichnamigen Text "L' intrus" des Philosophen Jean-Luc Nancy).

    Wettbewerbsbeitrag in Venedig 2004.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der Feind in meinem Herzen