Der Falke und der Schneemann

  1. Ø 0
   1985
Der Falke und der Schneemann Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Der Falke und der Schneemann: Sean Penn und Timothy Hutton als authentische Junior-Agenten.

Mitte der 70er Jahre erhält Chris, wegen seiner Leidenschaft zur Falknerei „Falke“ genannt, eine Anstellung beim Medienkonzern RTX und stößt auf geheime Papiere über illegale Aktivitäten des CIA. Sein Freund Daulton, wegen Drogendeals mit dem Spitznamen „Schneemann“ bedacht, schmuggelt Kopien als Kurier nach Mexiko, kontaktiert den KGB. Daulton wird reich, heroinsüchtig und leichtsinnig, Chris erkennt desillusioniert, dass Sowjets nicht anders handeln als die eigenen Leute. Sie werden vom CIA enttarnt und verhaftet.

Aus Idealismus wollen Chris und Daulton für die Sowjetunion Spionage betreiben. Das Aussteigen wird problematisch.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der hauptsächlich in Mexiko gedrehte amerikanische Spionagethriller des Briten John Schlesinger („Der Marathon Mann“) beruht auf authentischen Fällen und entstand nach dem Bestseller des „New York Times“-Reporters Robert Lindsey. Grandiose Leistungen der Jungstars Sean Penn als sich in tollkühnen Fantasien verlierender Junkie-Dealer und Timothy Hutton als Spion aus falsch verstandenem fehl geleitetem Idealismus. Mehr an den Lebenslügen als an den Spionagefällen orientiert und ökonomisch inszeniert.

Kommentare