Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Exorzist II - Der Ketzer

Der Exorzist II - Der Ketzer

Exorcist II: The Heretic: Richard Burton plagt sich mit dem "Herrn der Heuschrecken".

Poster Der Exorzist II - Der Ketzer
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 22.09.1977
  • Dauer: 110 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Warner

Filmhandlung und Hintergrund

Richard Burton plagt sich mit dem "Herrn der Heuschrecken".

Vier Jahre nach der Teufelsaustreibung ist das Mädchen Regan zum Teenager heran gewachsen und wird wieder in Albträumen von Dämon Pazuzu, „Herr der Heuschrecken“, geplagt. Pater Lamont, der Regan erneut untersuchen soll, spürt mit einer Hypnosemaschine den Dämon auf und reist nach Afrika, wo er Pater Merrins Vorgeschichte erfährt, der Heuschreckenschwärme mit dem jungen Kokumo bekämpfte. Zurück in Georgetown, besiegt er den Dämon, der Regan endgültig in Besitz nehmen will, bezahlt wie sein Vorgänger mit dem Leben.

Junges Mädchen wurde vor vier Jahren durch Exorzismus von Dämonen befreit. Nun aber wird sie wieder von Dämonen gepeinigt.

Darsteller und Crew

  • Richard Burton
    Richard Burton
  • Louise Fletcher
    Louise Fletcher
  • Max von Sydow
    Max von Sydow
  • James Earl Jones
    James Earl Jones
  • Ned Beatty
    Ned Beatty
  • John Boorman
    John Boorman
  • Ennio Morricone
    Ennio Morricone
  • Linda Blair
  • Kitty Winn
  • Paul Henreid
  • William Goodhart
  • Richard Lederer
  • William A. Fraker
  • Tom Priestly

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Exorzist II - Der Ketzer: Richard Burton plagt sich mit dem "Herrn der Heuschrecken".

    Das Sequel zu William Friedkins Horrorklassiker übernahm Regisseur John Boorman („Excalibur“), weil ihn die spirituelle Krise des am Glauben verzweifelnden Pater Lamont interessierte, die das Drehbuch nicht einlöste. Visuell aufregend sind William A. Frakers Aufnahmen der Heuschreckenplagen sowie architektonische Verbindungslinien zwischen den Bauten in den USA und in Afrika. Max von Sydow stellt in einer Szene die Verbindung zu Teil I her. Ennio Morricone schrieb eine seiner ersten Filmmusiken für eine Hollywood-Produktion.
    Mehr anzeigen