Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der elektrische Reiter

Der elektrische Reiter

The Electric Horseman: "Pferdeflüsterer" Robert Redford befreit ein Rennpferd.

Poster Der Elektrische Reiter

Der elektrische Reiter

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 03.04.1980
  • Dauer: 120 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: CIC

Handlung und Hintergrund

Der fünffache Rodeo-Champion Sonny Steele reitet mit Glühlampen am Cowboy-Kostüm daueralkoholisiert als Werbeträger für Ranch-Frühstück. Als das wertvolle Rassepferd Rising Star für eine Show im Caesar’s Palace in Las Vegas unter Drogen gesetzt wird, reitet Sonny während der Gala in voller Montur mit dem Hengst davon. Reporterin Hallie verfolgt ihn, stöbert ihn in der Wüste auf, verliebt sich, hilft ihm. Sie schlagen der Polizei ein Schnippchen. Sonny lässt Rising Star bei Wildpferden frei. Hallie dankt über den Bildschirm.

Ein abgehalfterter Rodeo-Star, der sich für Werbeaufträge an einen Konzern verkauft hat, versucht, sich und dem teuersten Pferd der Welt, das nicht ihm gehört, die Freiheit zu verschaffen.

Darsteller und Crew

  • Robert Redford
    Robert Redford
  • Jane Fonda
    Jane Fonda
  • Willie Nelson
    Willie Nelson
  • Sydney Pollack
    Sydney Pollack
  • Valerie Perrine
  • John Saxon
  • Nicolas Coster
  • Allan Arbus
  • Wilford Brimley
  • Will Hare
  • Basil Hoffman
  • Tim Scott
  • James B. Sikking
  • Jim Kline
  • Quinn Redeker
  • Lois Hamilton
  • Robert Garland
  • Ray Stark
  • Owen Roizman
  • Sheldon Kahn
  • Dave Grusin
  • Buddy Feyne

Kritiken und Bewertungen

4,8
5 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der elektrische Reiter: "Pferdeflüsterer" Robert Redford befreit ein Rennpferd.

    Sydney Pollacks sympathisches modernes romantisches Märchen belebt den Mythos vom Cowboy und übt Kritik an Medien und Konzernen, Konsum und Kommerz. Robert Redford („Der Pferdeflüsterer“) trieb das Projekt voran, sah es als Vehikel für politische Aussagen. Die Star-Qualität des Films siegt. Im Vorspann erlebt man Sonnys Abstieg vom Champion zum Tingeltangelreiter. Jane Fonda wiederholte ihre Reporterrollen aus „Tout va bien“ und „Das China-Syndrom“. Country-Star Willie Nelson debütierte als Sonnys Freund Wendell.
    Mehr anzeigen