Filmhandlung und Hintergrund

Lehrer-Komödie von Helmut Krätzig, gedreht fürs DDR-Fernsehen.

Schuldirektor Fabers Alltag ist vor allem eines - turbulent. Dafür sorgen zum einen die aufmüpfigen Schüler, zum anderen die pubertierende Tochter Rosi, um deren Umgang sich Papa Sorgen macht. Für Rosi ist klar: eine erneute Heirat wäre die richtige Entspannungstherapie für den gestressten Vater. Ob die unbegabte Trabbi-Fahrerin Bettina die Richtige wäre? Einen bleibenden Eindruck bei der ersten Begegnung hat sie zumindest schon mal hinterlassen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,9
8 Bewertungen
5Sterne
 
(7)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Direktor: Lehrer-Komödie von Helmut Krätzig, gedreht fürs DDR-Fernsehen.

    Unterhaltsames Pennäler-Filmchen fürs DDR-TV von Helmut Krätzig nach einer Vorlage von Erich Schlossarek. Besonders das amüsante Zusammenspiel der beiden Fernseh-Lieblinge Ulrich Thein („Polizeiruf 110“) und Barbara Dittus („Unser Lehrer Dr. Specht“) liefert den richtigen Schuss Romantik zu knapp zwei Stunden real existierender Alltagspoesie.

Kommentare