Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Boxprinz

Der Boxprinz

Kinostart: 24.01.2002

Filmhandlung und Hintergrund

Das Boxmilieu im Hamburg der 60er und 70er Jahre beleuchtender Dokumentarfilm, der die skandalträchtige Karriere des Boxers Norbert Grupe verfolgt.

Boxer Norbert Grupe, der in den sechziger Jahren einige Erfolge im Ring feiern konnte, nannte sich selbst Prinz von Homburg. Neben seinem skandalträchtigen Boxstil und seinen kriminellen Verwicklungen machte ihn vor allem sein Auftritt im ZDF Sportstudio 1969 legendär, bei dem er jede Frage mit Schweigen beantwortete. Von Berlin über Hamburg führte ihn seine Karriere nach Hollywood, wo er versucht, sich als Schauspieler zu behaupten.

Prinz Wilhelm von Homburg ist Norbert Grupe alias „Der Boxprinz“. Seine Sportlerkarriere war kurz, sein Ruf ist ihm geblieben. In bester Erinnerung sein ZDF-Fernsehauftritt nach der Niederlage gegen Oscar Bonavena. Sechs Fragen lang schweigt er 1969 beharrlich. Dann bedankt er sich höflich: „Es war reizend“. Der Bund Deutscher Berufsboxer findet das nicht lustig und sperrt den „schmutzigen“ und unkonventionellen Faustkämpfer auf Lebenszeit. Nur ein kleiner Ausschnitt aus einem bewegten Leben.

„Der Boxprinz“ war Prinz Wilhelm von Homburg alias Norbert Grupe. Spannende und unterhaltsame Dokumentation über eine ungewöhnliche Sportlerkarriere und ihr Milieu, das St. Pauli der 60er und 70er Jahre.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Boxprinz: Das Boxmilieu im Hamburg der 60er und 70er Jahre beleuchtender Dokumentarfilm, der die skandalträchtige Karriere des Boxers Norbert Grupe verfolgt.

    Gerd Kroske zeichnet in seinem Dokumentarfilm das Porträt des eigenwilligen Einzelgängers. Dabei erzählt er nicht nur über das Boxen als Sport an sich, sondern auch über das Milieu seines Helden des Prinzen von Homburg, etwa die Entwicklung von St. Pauli, der langsame Niedergang des Stadtviertels. Spannendere Unterhaltung als manche Fictionfilme.

Kommentare