Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Denen man nicht vergibt

Denen man nicht vergibt

The Unforgiven: John Hustons Western gehört zu den ungewöhnlichsten des Genres. Er vermengt die Themen Last der Vergangenheit, das Motiv rassistischer Vorurteile und im Dialog biblische Bezüge aus dem Alten Testament. Berühmt wurden einige surrealistische Szenen: Mattilda lässt ein Klavier nach draußen schleppen und will die Kiowas mit Mozart erschrecken; Unheilsbote Abe reitet im Sandsturm zwischen Kakteen. Die Hütte der Zacharys...

Poster Denen man nicht vergibt
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 13.09.1960
  • Dauer: 121 Min
  • Genre: Western
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: United Artists

Filmhandlung und Hintergrund

John Hustons Western gehört zu den ungewöhnlichsten des Genres. Er vermengt die Themen Last der Vergangenheit, das Motiv rassistischer Vorurteile und im Dialog biblische Bezüge aus dem Alten Testament. Berühmt wurden einige surrealistische Szenen: Mattilda lässt ein Klavier nach draußen schleppen und will die Kiowas mit Mozart erschrecken; Unheilsbote Abe reitet im Sandsturm zwischen Kakteen. Die Hütte der Zacharys...

Texas 1870. Auf der Farm der Zacharys lebt Witwe Mattilda mit ihren Kindern Ben, Cash, Andy und Rachel. Der halbverrückte Abe Kelsey verbreitet das Gerücht, Rachel sei ein Indianermädchen. Als die Kiowas auftauchen und Rachel reklamieren, verhindert der heimlich in Rachel verliebte Ben, der nun ungenierter sein kann, ihre Auslieferung. Bei der Belagerung des Blockhauses kommt Mattilda ums Leben, das Haus wird zerstört, aber die Indianer ziehen ab.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • John Hustons Western gehört zu den ungewöhnlichsten des Genres. Er vermengt die Themen Last der Vergangenheit, das Motiv rassistischer Vorurteile und im Dialog biblische Bezüge aus dem Alten Testament. Berühmt wurden einige surrealistische Szenen: Mattilda lässt ein Klavier nach draußen schleppen und will die Kiowas mit Mozart erschrecken; Unheilsbote Abe reitet im Sandsturm zwischen Kakteen. Die Hütte der Zacharys, einer der teuersten Sets der Filmgeschichte, ist in einen Erdwall gebaut.
    Mehr anzeigen