Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Demon Hunter

Demon Hunter

Filmhandlung und Hintergrund

Sean Patrick Flanery, als „Boondock Saint“ bereits erfahren im Töten für den Herren, bekommt es mit dem verdienten Superbösewicht Billy Drago („The Untouchables“) und allerhand angriffslustigen Sexhexen zu tun in diesem kurz mal lieblos dem Kinohit „Constantine“ hinterher geworfenen Fantasy-Horrortrip mit viel Gerede, ein paar hölzernen Kämpfen und den mittlerweile im Low-Budget-Genrewesen üblichen, kruden CGI-Morphings...

In seiner Eigenschaft als Bastard aus Mensch und Dämon hat sich Jake Greyman dem Kampf für das Gute verschrieben und unterstützt nun seinen Chef, den Kardinal White, im Kampf gegen periodisch auftretende, satanische Umtriebe. Diesmal greift der Dämonenfürst Asmodeus nach der Macht auf Erden, nur wenige Tage bleiben Greyman und seiner Assistentin, der attraktiven Nonne Sarah, dem Anschlag aus dem Schattenreich Einhalt zu gebieten. Doch Asmodeus zeigt sich bestens vorbereitet.

Im Kampf für die Menschheit stellt sich Halbdämon Jake (Sean Patrick Flanery) den Weltübernahmeplänen des diabolischen Asmodeus entgegen. Schlichtes Fantasygetümmel nach ebensolchem Big-Budget-Vorbild.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Demon Hunter

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sean Patrick Flanery, als „Boondock Saint“ bereits erfahren im Töten für den Herren, bekommt es mit dem verdienten Superbösewicht Billy Drago („The Untouchables“) und allerhand angriffslustigen Sexhexen zu tun in diesem kurz mal lieblos dem Kinohit „Constantine“ hinterher geworfenen Fantasy-Horrortrip mit viel Gerede, ein paar hölzernen Kämpfen und den mittlerweile im Low-Budget-Genrewesen üblichen, kruden CGI-Morphings. Zwei, drei nette Ideen und ein paar Grobreize von der Stange für den nicht allzu anspruchsvollen B-Movie-Fantasten.
    Mehr anzeigen