Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dead Sexy - Sexy, aber tot!

Dead Sexy - Sexy, aber tot!

  

Filmhandlung und Hintergrund

Ex-Penthouse-Model Shannon Tweed („Running Out“) ist die Co-Produzentin und Heldin dieses etwas umständlich konstruierten, doch immerhin bis zum Schluss spannenden Erotikthrillers nach Late-Night-Cablemovie-Art. Vor dem Hintergrund der angeblich besseren Viertel von L.A. entfaltet sich ein größtenteils langatmiger Reigen aus pointenresistenten Dialogen und eingestreuten Bettszenen, in denen besonders Voyeure mit einem...

In Los Angeles rafft eine scheinbare Selbstmordserie zahlreiche junge Frauen dahin, die alle für den selben illegalen Luxus-Callgirlring tätig waren. Detective Jill McBain, frisch von San Francisco in die Stadt der Engel übergesiedelt, mag an die Selbstmordtheorie nicht recht glauben und begibt sich gegen den Rat ihres neuen Partners undercover auf Spurensuche im Rotlichtmilieu. Schnell kommt sie einem ebenso reichen wie geheimnisvollen Freier namens Blue auf die Schliche, doch führt eine Nebenspur auch gradewegs in Polizeipräsidium.

In L.A. geht der Callgirl-Killer geht um. Ex-Penthouse-Centerfold Shannon Tweed in einem typischen Sex-&-Crime-Mattengerangel nach Late-Night-Cable-Art.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dead Sexy - Sexy, aber tot!

Darsteller und Crew

  • Shannon Tweed
  • John Enos III
  • Sam J. Jones
  • Mary Shannon
  • Maria Mayenzet
  • Kenneth White
  • Eric Keith
  • Robert Angelo
  • Elroy Canton
  • Anthony L. Greene
  • Marc Laurence
  • Marc L. Greenberg
  • Kazuo Minami
  • Randy Vandegrift
  • Nicholas Rivera
  • Robert C. Lombard

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ex-Penthouse-Model Shannon Tweed („Running Out“) ist die Co-Produzentin und Heldin dieses etwas umständlich konstruierten, doch immerhin bis zum Schluss spannenden Erotikthrillers nach Late-Night-Cablemovie-Art. Vor dem Hintergrund der angeblich besseren Viertel von L.A. entfaltet sich ein größtenteils langatmiger Reigen aus pointenresistenten Dialogen und eingestreuten Bettszenen, in denen besonders Voyeure mit einem Faible für magersüchtige Silikonträgerinnen auf ihre Kosten kommen. Ergänzung im Thrillerregal.
    Mehr anzeigen