Filmhandlung und Hintergrund

Seit „Django“ darf man wieder Western drehen, Hauptsache, die Formel wird ironisch gebrochen, und das Blut fließt in Strömen. So findet sich mit Mickey Rourke, Dina Meyer („Starship Troopers“) und dem „Breakfast Club“-Geek Anthony Michael Hall eine erstaunlich namhafte Besetzung ein, um Gangstervisage Danny Trejo Gesellschaft zu leisten beim Rachefeldzug des Zombie-Outlaws. Routiniertes Actiongetümmel zwischen Horror...

Als der gefürchtete Räuberhauptmann Guerrero Hernandez seinen Halbbruder Red in buchstäblich letzter Minute vom Galgen freipaukt, dankt Red es ihm schlecht und schießt seinen Retter eiskalt nieder, um sodann ein kriminelles Schreckensregiment zu errichten über der Stadt Tombstone und ihren verängstigten Bürgern. Hernandez aber fährt zur Hölle, wo er einen Pakt mit dem Teufel schließt, der da heißt: Rache gegen reichlich schwarze Seelen. Zurück auf Erden richtet der Ermordete ein Blutbad an, doch sein Bruder bleibt ein zäher Gegner.

Outlaw Hernandez wird von seinem eigenen Halbbruder hintergangen, fährt zur Hölle, und kehrt als Rächer zurück. Jede Menge Action, Blutzoll und schwarzer Humor in einem Horrorwestern mit namhafter B-Besetzung.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dead in Tombstone

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Seit „Django“ darf man wieder Western drehen, Hauptsache, die Formel wird ironisch gebrochen, und das Blut fließt in Strömen. So findet sich mit Mickey Rourke, Dina Meyer („Starship Troopers“) und dem „Breakfast Club“-Geek Anthony Michael Hall eine erstaunlich namhafte Besetzung ein, um Gangstervisage Danny Trejo Gesellschaft zu leisten beim Rachefeldzug des Zombie-Outlaws. Routiniertes Actiongetümmel zwischen Horror, Western und viel schwarzem Humor.

News und Stories

  • Jede Menge Tod in Tombstone

    So oft präsentieren wir auf unserer Webseite Nachrichten zu den neuesten, überteuren Blockbustern, den glamourösen Star-Vehikeln, den mit grandiosen Clowns besetzten Komödien oder den mit Charakterdarstellern ausstaffierten Dramen. Mit der heutigen News aber begeben wir uns in die modrigen Niederungen der B-Movies. Oder befinden wir uns sogar schon in Kategorie C? Wie dem auch sei, Fans solcher Filme dürfen sich...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare